Home

since Mittwoch, 12. Dezember 2012

Birgit Rüberg

In Köln haben wir die Künstlerin Birgit Rüberg besucht. Mit ihr haben wir über ihre aktuellen Stick-Arbeiten gesprochen. Besonders die bestickten Rettungswesten der Bootsflüchtlinge haben uns berührt.

Nicht von ungefähr war es diese humorvolle Interpretation des Kamasutra, mit der Birgit Rüberg vor einigen Jahren den Faden aufnahm zu einem umfangreichen Werk gestickter Arbeiten, die mit viel Witz und Sinn für Absurdes das Verhältnis der Geschlechter beleuchten.

Die Multimedia-Künstlerin stellt sich damit in unterschiedliche Traditionen, von denen die der typisch weiblichen Handarbeitstechnik als Teil weiblicher Erfahrungswelten nur eine ist.

Webseite Birgit Rüberg

Dieses Video ist urheberrechtlich geschützt ©2012 Steffen Rolla.