Home

since Donnerstag, 8. November 2012

Voka

In Puchberg am Schneeberg haben wir den Künstler Voka besucht. Mit ihm sprechen wir über seinen Spontanrealismus und sein Leben als Künstler.

Die von ihm begründete Stilrichtung des „Spontanrealismus“ definiert nicht nur seinen dynamischen und emotionsstarken Umgang mit der Farbe, sondern lässt auch Rückschlüsse auf den agilen Charakter des Künstlers zu. Genährt von einer ungeheuren Schaffenskraft bleibt Voka dabei seinem Lebensziel – nämlich „der Suche nach dem perfekten Bild“ – stets treu. Seine Werke werden auf internationalen Kunstauktionen versteigert und befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen.

Dieses Video ist urheberrechtlich geschützt ©2012 Steffen Rolla.