Home

since Freitag, 14. Dezember 2012

Jorge Villalba

In Gotha haben wir den spanischen Maler Jorge Villalba in seinem Atelier besucht.

Jorge wurde 1975 in Alicante, Spanien geboren, studierte an verschiedenen Kunsthochschulen in Spanien bis er 1998 nach Deutschland kam.

Villalba ist ein Künstler, der stets auf der Suche nach neuen Herausforderungen ist.

Er bricht tabulos mit einer Phase und beginnt sofort mit einer neuen. Trotzdem erkennen wir ihn nach der Metamorphose wieder.

Das Werk des jungen Malers weist heute schon verschiedene Schaffensperioden auf, doch lässt es sich keiner bestimmten Schule oder gar einem flüchtigen Trend zuordnen. Seine Bilder sind avantgardistisch und lebendig: Sie erzählen von den Menschen, von Gott, sowie von Leben und Tod, tiefgründigen und bewegenden Themen.

Obwohl seine Bilder mit einer pointierten Dramatik spielen, ist ein humorvolles oder ironisches Moment nie weit weg. Villalba provoziert gerne mit seiner Kunst: die Themen seiner Malerei sind aktuell und zeitgemäß, befinden sich jedoch auch in einem sehrpersönlichen und bewegenden Diskurs mit der Gegenwart. Immer aber ist ein Blick auf die Einsichten der alten Meister seiner Zunft gerichtet. Seiner exquisiten Technik und dem immerwährenden Wunsch die ideale Komposition zu finden, bleibt er dabei stets treu. Quelle

Webseite Jorge Villalba

Dieses Video ist urheberrechtlich geschützt ©2012 Steffen Rolla.