Home

since Mittwoch, 12. Dezember 2012

Enno Jäkel

Enno Jäkel, 1967 geboren in Dortmund, haben wir in seiner Werkstatt in Köln besucht. Der Keramikgestalter überzeugt durch handwerkliche Solidität, formales Qualtitätsgefühl und eine Menge Kreativität.

Er beschreibt seine Arbeit so:

Meine Spezialität ist eine von mir entwickelte Technik zur Oberflächengestaltung. Dabei wird ein regelmäßiges Muster in ein schlankes, mit Porzellan beschichtetes Gefäß eingedrückt. Anschließend wird das Stück von innen zu einer bauchigen Form geweitet. An den eingedrückten Stellen reißt die Oberfläche auf. Das entstehende gedehnte Muster bildet den Formgebungsprozess ab.

Ich spüre die Eigenheiten des Materials auf und arbeite so, dass sich dessen Begrenzungen und Möglichkeiten auf spannende Weise im Stück abbilden. In einem stillen Dialog entwickelt sich, wenn es gelingt, etwas Schönes. Etwas, das mir beim Machen ein tiefes Gefühl der Ruhe gibt und dessen Ausstrahlung den Betrachter inspiriert.

Bilder makingof (Flickr)

Website von Enno Jäkel

Dieses Video ist urheberrechtlich geschützt ©2012 Steffen Rolla.